So, 13. Mai 2018, 16:00
FC Aarau
2
FC Wil 1900
2

Schweizer Meisterschaft 2017/18
Brack.ch Challenge League, 34. Runde

Brügglifeld, Aarau: 2'197 Zuschauer

Telegramm

FC Aarau - FC Wil 1900 2:2 (1:1)

Tore

43. 1 : 0
45. 1 : 1
60. 2 : 1
78. 2 : 2

FC Aarau
Deana;
Thrier, Garat , Nganga, Perrier ;
Jäckle   (62);
Tasar  (85. Peyretti), Hammerich , Frontino   (81. Cani), Gjorgjev (59. Misic);
Ciarrocchi   (84)
Trainer: Verkerk

FC Wil 1900
Kostadinovic;
Rahimi, von Niederhäusern, Stillhart;
Scholz (67. Breitenmoser);
Gonçalves, Zé Eduardo, Hefti (90. Latifi), Schällibaum;
Audino (57. Alves ), Cortelezzi  

Schiedsrichter: Klossner

Aarau ohne Burkard, Lüscher-Boakye, Mehidic, Ramadani, Rossini, Thaler (alle verletzt), Ammeter, Corradi, Peralta, Yapi (alle nicht im Aufgebot).
Wil ohne Lekaj (gesperrt), Lombardi, Savic (beide verletzt), Baumann, Frei, Keller, Maroufi, Muslin (alle nicht im Aufgebot).

Verwarnungen: 21. Jäckle (Reklamieren), 38. Garat, 45. Perrier (beide Foulspiel), 51. Cortelezzi (Handspiel), 51. Hammerich (Foulspiel)

Platzverweise: 63. Jäckle (Foulspiel), 85. Ciarrocchi (Schiedsrichterbeleidigung)

18. Treffer von Thrier wegen Foulspiel annulliert.
68. Assistenztrainer Stephan Keller auf die Tribüne geschickt.

Links